MigrantInnen gestalten Ihre Gemeinde

In einem begleiteten Prozess werden Migrantinnen und Migranten einer Gemeinde eingeladen, Ideen und Möglichkeiten zu entwickeln, um sich aktiv am Gemeindeleben zu beteiligen.

Zuerst werden in einer Zukunftswerkstatt mit den Migrantinnen Ideen zur Partizipation und Gestaltung in der eigenen Wohngemeinde entwickelt und in einem zweiten Schritt bestimmt, welche Ideen umgesetzt werden sollen.

Die Umsetzung baut auf den Ressourcen der Beteiligten auf und findet, je nach Art des Projektes, möglichst in Zusammenarbeit mit den lokalen Gremien und Vereinen getätigt. Damit soll die Integration in die Gemeinde verstärkt und die Vernetzung gefördert werden.

Beratung und Prozessbegleitung für interessierte Gemeinden.

 

Interessiert? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.